Architektenrecht

Ihre Fachanwaltkanzlei aus Delmenhorst

Obwohl der Architektenvertrag seit dem 01.01.2018 im BGB geregelt ist, existieren rund um den Architektenvertrag zahlreiche Probleme, die ohne anwaltliche Begleitung kaum in den Griff zu bekommen sind.

Es ist erstaunlich, wie oft der genaue Umfang des Architektenvertrags zwischen den Vertragsparteien gar nicht klar ist. Fraglich ist oft bereits, ob ein Vertrag zwischen Bauherrn und Architekt überhaupt zu Stande gekommen ist. Häufig geht nämlich dem Vertragsschluss eine Akquisephase voraus, die in aller Regel nicht zu vergüten ist.

Wenig überraschend ist auch das Architektenhonorar häufig streitig. Mit der HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) existiert zwar ein gesetzliches Preisrecht, das jedoch selbst komplex und in vielen Detailfragen von der Rechtsprechung erst ausgestaltet ist. Auch hier bedarf es eines spezialisierten Rechtsanwalts, um den Überblick zu behalten.

Schließlich ist auch die Haftung der Architekten und Ingenieure seit jeher ein weites Konfliktfeld, insbesondere dann, wenn parallel auch der Bauunternehmer für Mängel haftbar gemacht wird.

Start typing and press Enter to search